Blogparade: Geschenkideen für Männer

Ein Werkzeugkoffer als perfekte Geschenkidee für MännerViele Menschen haben Probleme, die richtigen Geschenke für ihre liebsten zu finden. Gerade bei Geschenken für Männer kann sich die Suche nach einem geeigneten Präsent manchmal etwas schwierig gestalten. Man läuft durch die Einkaufsstraßen und Geschäfte, doch es scheint für die zu beschenkende Person einfach nichts passendes zu geben.

Nicht selten erhält man(n) Geschenke, mit denen rein gar nichts anzufangen ist. Bei der nächstbesten Gelegenheit landen die Präsente im Müll oder werden bei ebay wieder verkauft, sofern sie einen bestimmten Wert besitzen.

Bei vielen Männern ist es häufig so, das sie sich etwas wünschen, wovon sie langfristig etwas haben und das Geschenk auch tatsächlich nutzen können. Zu solchen Geschenken gehört definitiv auch ein Werkzeugkoffer.

Selbstverständlich ist dieses Geschenk nicht für jedermann geeignet, denn es gibt auch Männer mit zwei linken Händen, die mit Heimwerken bzw. Werkzeugen allgemein gar nichts am Hut haben. Man sollte sich also schon vorher überlegen, ob der Empfänger auch tatsächlich etwas damit anfangen kann.

Blogparade „Geschenkideen für Männer zu Weihnachten“

Um den Geschenkesuchern ein wenig Unterstützung anzubieten, hat die Webseite geschenkefuer-maenner.de eine Blogparade ins Leben gerufen. Bei dieser Blogparade werden andere Blogs bzw. Webseiten dazu aufgerufen, einen Beitrag mit Geschenkideen für Männer zu Weihnachten zu verfassen. Hier geht es direkt zur Blogparade!

Auf diese Art und Weise kommen viele verschiedene Tipps und Ideen zusammen, so das sich am Ende die Suche nach einem Weihnachtsgeschenk etwas einfacher gestalten könnte.

Mit diesem Artikel möchten auch wir unseren Beitrag dazu leisten. Natürlich ist das nicht nur eine Idee für ein gutes Weihnachtsgeschenk, es eignet sich auch für Geschenke zu anderen Anlässen.

Warum ein Werkzeugkoffer als Geschenk ?

Man überlegt sich ja meistens vor dem Kauf eines Präsentes, wie viel man dafür ausgeben möchte. Der Vorteil bei Werkzeugkoffern liegt darin, das verschiedenste Exemplare in verschiedenen Preisklassen angeboten werden. Da wird sicherlich jeder fündig werden.

Angefangen von einem kleinen Haushaltswerkzeugkoffer für 30 Euro über gut ausgestattete Heimwerkerkoffer für 100 bis 300 Euro bis hin zu echten Profikoffern für 500 Euro und mehr. Hier gilt in der Regel: Je höher der Preis, desto besser die Qualität.

Wie oben bereits erwähnt, freuen sich die meisten Männer über Geschenke, für die sie langfristig Verwendung haben. Viele Werkzeuge können bei entsprechender Qualität und Pflege ein ganzes Leben lang genutzt werden.

Wichtige Fragen vor dem Kauf

Ist man nun zu dem Entschluss gekommen, einen Werkzeugkoffer als Geschenk für eine bestimmte Person kaufen zu wollen, sollten vor dem Kauf ein paar Fragen geklärt werden.

Für welchen Einsatzzweck ?

Vor dem Kauf sollte man genau wissen, zu welchem Einsatzzweck der Koffer benötigt wird, denn es gibt die verschiedensten Optionen. Für kleine Arbeiten in den eigenen vier Wänden ist ein Werkzeugset für den Haushalt völlig ausreichend.

Ist der neue Besitzer dagegen ein leidenschaftlicher Heimwerker, kann es durchaus ein etwas umfangreicheres Set sein. Auch die Qualität sollte ein wichtiges Auswahlkriterium sein. Zudem sollte auf den Bedarf von spezifischen Werkzeugen geachtet werden.

Werden beispielsweise häufig Elektrikerarbeiten durchgeführt, sind spezifische Werkzeuge ein wichtiger Bestandteil des Werkzeugsets. Mit diesen wiederum kann jemand, der viel mit Holz arbeitet, nicht sehr viel anfangen.

Es ist also immer wichtig zu wissen, welche Arbeiten mit dem Werkzeug erledigt werden und wie oft bzw. regelmäßig diese zum Einsatz kommen.

Mit oder ohne Inhalt ?

Grundsätzlich gibt es bei Werkzeugkoffern zwei verschiedenen Varianten die in Frage kommen. Entweder ist es ein Werkzeugkoffer leer ohne Inhalt oder ein Koffer, der bereits mit Werkzeugen bestückt ist.

Die Variante „leer ohne Inhalt“ macht vor allem dann Sinn, wenn bereits einzelne Werkzeuge vorhanden sind, diese jedoch keinen festen Aufbewahrungsort haben. Ein weiterer Vorteil eines leeren Koffers ist gegeben, wenn man spezifische Werkzeuge für bestimmte Einsatzzwecke benötigt, da diese in einem Komplettset in der Regel nicht enthalten sind, sondern einzeln hinzu gekauft werden müssen.

Ein bestückter Koffer ist dann sinnvoll, wenn der Empfänger noch gar keine Werkzeuge besitzt. Benötigt man erst einmal eine bestimmte Grundausstattung, ist diese Variante die bessere Option, da komplette Werkzeugsets im Vergleich zum Kauf von einzelnen Werkzeugen in der Anschaffung etwas günstiger sind.

Die Alternativen

Für die Werkzeugaufbewahrung muss man nicht zwingend einen Werkzeugkoffer kaufen. Es gibt auch sinnvolle Alternativen. Hat man sich zuhause eine Werkstatt eingerichtet und ist gelegentlich für bestimmte Außeneinsätze unterwegs, kann sich eine kleine Werkzeugtasche als sehr zweckmäßig erweisen.

Ein Werkzeugtrolley ist hilfreich, wenn man seine Gerätschaften zu vielen verschiedenen Orten transportieren muss. Häufig kommen derartige Trolleys bei Messebauern oder auf sehr großen Baustellen zum Einsatz.

Eine weitere Lösung ist der klassische Werkzeugwagen. Dieser wird häufig in eigenen Werkstätten vorgefunden. Vor allem in KFZ Werkstätten sind Werkzeugwägen die bevorzugte Option für die Werkzeugaufbewahrung. Vorteil dabei ist, das die komplette Werkzeugausstattung von einem Eck zum anderen transportiert werden kann. Man muss nicht alle Werkzeuge einzeln herumtragen.

Fazit

Ein Werkzeugkoffer ist eine sehr gute Geschenkidee für Männer. Voraussetzung ist natürlich, das die zu beschenkende Person auch tatsächlich etwas damit anfangen kann. Wenn dem so ist, kann man dem Empfänger des Geschenkes eine Freude machen, wovon er auch sehr langfristig etwas haben wird.

Bildquellenangabe:
© Smileus – Fotolia.com